ÜBER UNS

Vorstand

Gründungsvorstand von SAMBHALI AUSTRIA: Mag. Ernestine Badegruber, Govind Singh Rathore, Sadhvi Dr. med. Shanti Puri

Sambhali Austria, Hilfe für Frauen und Kinder in Indien wurde am 6. Jänner 2013 in Linz gegründet und ist als gemeinnütziger Verein mit der ZVR- Zahl: 427235373 im Vereinsregister registriert.

 

Mag. Ernestine Badegruber, Obfrau
Ernestine Badegruber war von 1995 bis 2006 Gründerin und Geschäftsführerin der Soziale Initiative (http://www.soziale-initiative.at/), Linz.
Die Organisation verfügt über 380 Mitarbeiter und leistet intensive und flexible sozialpädagogische Arbeit mit Kindern, Jugendlichen und Familien, die sich durch verschiedenste Umstände in schwierigen Situationen befinden. Außerdem ist sie seit 2008 aktiv im Beratungsteam von Sambhali Trust tätig. Sie reist jährlich zwei Mal nach Indien und ist derzeit dort ehrenamtlich als Financial Administrator tätig.

„Ich unterstütze Sambhali, weil hier mit so viel Herzblut und Engagement gearbeitet wird. Obwohl bereits so viele Frauen und Mädchen im Projekt sind, wird jede mit ihrer individuellen Geschichte, ihren Bedürfnissen und Lebensplänen ernst genommen. Mit sehr wenig Aufwand wird unglaublich viel im Leben dieser Menschen bewegt.“

 

Mag. Hannelore Richtsfeld, Stv. Obfrau
Hannelore Richtsfeld studierte Sozial- und Wirtschaftswissenschaften. Sie verfügt über jahrelange Erfahrungen im Bereich Marketing und PR. Privat hat sie eine große Vorliebe für die schönen Künste und die Natur.

„Warum ich Sambhali unterstütze? Gemeinsam können wir viel, viel mehr erreichen. Wenn Kinderseelen wieder aus tiefsten Herzen lachen wollen, wenn (Dalit)-Frauen vielleicht erstmals in ihrem Leben einen Ort finden, an dem sie sich beschützt und geborgen fühlen. Wenn Frauen und Kindern geholfen werden kann, ihr Potenzial zu entfalten, dann weiß ich, weshalb ich mich ehrenamtlich für diesen Verein engagiere.“

 

Sadhvi Dr. Shanti Puri, Gründerin von Sambhali Austria
Sadhvi Shanti Puri studierte Medizin, war 28 Jahre als Zahnärztin in eigener Praxis in Wien tätig, Yogalehrerin, Livecoach und Naturflüsterin (www.dieErdenmutter.at), Autorin. Seit 18 Jahren Präsidentin des Verein Austria Hospital (http//www. helphospital.org), Leitung des Hospitals in Rajasthan seit 2009. Kosmopolitisch und humanitär eingestellt betrachtet sie es als ihre Aufgabe Menschen in Not zu helfen. Ihre Liebe zu Indien brachte sie dazu, sich für ihre Schwestern in Rajasthan zu engagieren.

„Seit 40 Jahren reise ich nach Indien. Immer wieder war ich mit dem patriarchalischen System sowie dem Kastenwesen konfrontiert, welches die unterprivilegierten Frauen aufs Ärgste benachteiligt. Es ist mir ein Herzensanliegen, diesen Frauen und deren Kindern Hilfe und Unterstützung zu geben, damit sie ein Leben in Würde, Respekt und Unabhängigkeit führen können.“

 

Christine Schauer, Kassierin
Christine Schauer war langjährige Buchhalterin der Sozialen Initiative und ist jetzt in Pension. Mit großem Engagement arbeitet sie in der Pfarre und der Katholischen Frauenbewegung (KFB) mit.

„Ich unterstütze Sambhali, weil es ist mir wichtig, Frauen und Kindern ein menschenwürdiges, selbstbestimmtes Leben zu ermöglichen, Zugang zu Bildung zu verschaffen und Wertschätzung zu vermitteln.“

 

Govind Singh Rathore, Beirat im Vorstand
govindGovind Singh Rathore ist der Direktor und Gründer von Sambhali Trust. Seine Frau und er betreiben ein Guesthouse (Pension) in Jodhpur. Teils in der Wüste Rajasthans, teils in der Stadt aufgewachsen, war er häufig mit Gewalt und Ungerechtigkeiten gegenüber Frauen in nächster Umgebung konfrontiert. Im Alter von 13 Jahren, nach dem Tod seines Vaters, wurde er zum Oberhaupt der Großfamilie und übernahm schon sehr früh große Verantwortung. Praktisch aus dem Nichts heraus gründete er mit Familie und Freunden den karitativen Verein „Sambhali Trust“. Seit vierzehn Jahren managt und leitet er Sambhali und hat es zu einem allseits anerkanntem sozialen Hilfsprojekt entwickelt. Govind erhielt bereits zahlreiche Ehrungen von öffentlicher Seite für seine selbstlose und erfolgreiche Arbeit. Volunteers aus Europa stehen ihm hilfreich und tatkräftig zur Seite.

“Im Jahr 2007 gründeten wir den gemeinnützigen Sambhali Trust in Jodhpur. Seit damals helfen und unterstützen wir mittellose und schutzbedürftige Frauen in Indien. Derzeit laufen verschiedene Projekte mit insgesamt 450 Frauen und Kindern. In den vierzehn Jahren seit Bestehen der Organisation hat der Trust bereits über 20.000 Frauen geholfen. Ich habe in meinem Land so viel Ungerechtigkeiten gegenüber Frauen gesehen. Ich will ihnen Hilfe und Unterstützung geben, um sie selbständig und stark zu machen.“

Helfen Sie uns helfen! Danke!

Klicken Sie hier um den Sambhali Austria Folder zu öffnen